Archiv für September 2012

30 Jahre Borussenfront

Auch am vierten Spieltag der 1.Bundesliga haben rechte Anhänger von Borussia Dortmund auf sich aufmerksam gemacht. Beim Auswärtsspiel des BVBs in Hamburg hing 90 Minuten ein Transparent der Borussenfront (“30 Jahre – der Mythos stirbt nie”) im Gästeblock.

Na dann mal „Herzlichen Glückwunsch“

RIP Civetta

Erst in solchen Momenten merkt man, wie unwichtig alles andere ist. Erst in solchen Momenten wird uns bewusst, wie kostbar das Leben ist und es sich nicht lohnt, dessen Zeit mit Nichtigkeiten zu verschwenden, anstatt alte Freundschaften und das Zwischenmenschliche zu pflegen. Umso erfreulicher, dass in Zeiten der Anteilnahme für diesen unersetzbaren Verlust sämtliche Konflikte, Meinungsverschiedenheiten oder gar Rivalitäten in den Hintergrund rücken.

RIP Civetta – Ultrà des FC Sankt Pauli.

Cosmo-TV: Fanszene Aachen

Cosmo-TV im WDR vom 23.09.2012

Each one teach one

Fanprojekt-Arbeit in Halle !?

Radiosendung über Homophobie im Fußball

Am Montag lief auf einem Radiosender aus Köln eine Sendung, welches sich dem Thema Homophobie im Fußball gewidmet hat. Thema ist hierbei natürlich das anonyme Interview mit einem schwulen Bundesligaprofi, aber auch bereits geoutete Personen, wie Ex-Fußballer Marcus Urban kommen zu Wort.

Nachzuhören ist die Sendung hier.